Bei Bootsbauer Lutz Berger (47) geht es um Handarbeit. 
Foto: camcop media/Andreas Klug

Berlin-Lichtenberg - Laufkundschaft hat Lutz Berger kaum. Wer sich in seiner Werkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Fahrbereitschaft in Lichtenberg einfindet, kommt oft von weit her – und mit einem klaren Ziel: ein handgefertigtes Boot. Eins für die Ewigkeit, eins zum Vererben und ja, auch eins zum Angeben auf Seen und Flüssen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.