Potsdam - Nach Aussage des "Spiegel" war Merkel am Vortag auf dem Weg von Brandenburg in die Hauptstadt, als ein Auto auf der Autobahn 10 nahe der Ausfahrt Berlin-Weißensee auf die linke Spur geriet und die gepanzerte Limousine streifte.

An beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden. Am Steuer des Autos, das die Kanzlerlimousine touchierte, saß vermutlich ein 55-jähriger Gymnasiallehrer. Am Sonntag hatte die Kanzlerin, die ein Wochenendhaus in der Uckermark (Brandenburg) besitzt, die Mitglieder ihres Kabinetts vorgestellt. (dpa)