Schon seit vielen, vielen Monaten steht fest, dass die Landesbediensteten mehr Geld bekommen sollen. „2012 und 2013 wird die Beamtenbesoldung jeweils zum 1. August um zwei Prozent erhöht“, heißt es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU, der im November vorigen Jahren unterzeichnet wurde. Bekanntlich ist der 1. August 2012 inzwischen vorbei, doch die Betroffenen müssen weiter auf ihre lang ersehnte Besoldungserhöhung warten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.