22.44 Uhr

Nach einer weitgehend friedlichen Demo in Wedding sind die Partys in der Stadt in vollem Gange. Wir schließen jetzt unseren Liveticker und verabschieden uns. Ab morgen Vormittag berichten wir wieder live über die Demos und Feiern am 1. Mai.

22.40 Uhr, Friedrichshain

21.50 Uhr, Berlin

Heute sind 2000 Polizisten in der Stadt im Einsatz. Morgen, am 1. Mai, wird die Zahl nochmals drastisch erhöht. 5400 Beamte sollen dann in Berlin unterwegs sein. Die Polizei rechnet damit, dass es 30 Jahre nach den ersten heftigen Mai-Krawallen in Kreuzberg wieder zu Angriffen von Linksautonomen auf Polizisten kommt. 

21.42 Uhr, Mauerpark

21.27 Uhr, Mauerpark

Auch bei Dunkelheit ist es schön im Mauerpark:

21.21 Uhr, Werder

Am Bahnhof Werder ist es voll - und die Menschen laufen über die Gleise. Die Bundespolizei warnt. 

21.20 Uhr, Mauerpark

Impressionen vom Sonnenuntergang im Mauerpark:

21.03 Uhr, Wedding

Die Polizei hat Informationen zum verletzten Beamten bei der "Organize"-Demo veröffentlicht. Der Mann erlitt durch den Flaschenwurf eine leichte Verletzung an der Wade und konnte im Dienst bleiben. 

20.59 Uhr, Werder

Am Bahnhof Werder ist der Bahnsteig Richtung Berlin wegen Überfüllung gesperrt. 

Unterdessen im Harz

Und auch im Harz in Niedersachsen sind viele Hexen und Teufel unterwegs.

Unterdessen in Sachsen-Anhalt

In Berlin heißt Walpurgisnacht entweder Party oder Krawall. In Sachsen-Anhalt sind die Hexen los. 

20.50 Uhr, Mauerpark

Im Mauerpark wird auch getanzt. Allerdings nicht zu Techno. 

20.31 Uhr, Mauerpark

Walpurgisnacht ist ein besonderer Abend im Mauerpark, mit Musik und Feuerkunst. Und inzwischen laut den Veranstaltern, den "Freunden des Mauerparks", ein Familienfest. Ein Facebook-Live-Video:

20.29 Uhr, Görlitzer Park

Im Görlitzer Park ist es ruhig. Hier steht gerade noch nicht mal die Polizei. 

20.13 Uhr, Mauerpark

20.10 Uhr, Mauerpark

Und hier die ersten Impressionen aus dem Mauerpark: 

20.04 Uhr, Mauerpark

Die Demo ist zwar vorbei, aber die Walpurgisnacht noch lange nicht. Allein im Mauerpark werden heute 10.000 Menschen erwartet. Früher hatte es dort Absperrungen, Kontrollen und ein Verbot von Glasflaschen gegeben. Die letzten Jahre blieb es friedlich - deshalb verzichtet die Polizei jetzt auf Einschränkungen.

19.44 Uhr, Wedding

Die Polizei berichtet jetzt von 3000 Demonstranten. Im Verlauf der Demonstration kamen immer mehr Menschen dazu. Es kamen mehr als erwartet - im Vorfeld waren die Einsatzkräfte von 2000 Teilnehmern ausgegangen. 

19.42 Uhr, Wedding

Laut Polizei wurde ein Demonstrant festgenommen, weil er Pyrotechnik gezündet hatte.

19.39 Uhr, Gesundbrunnen

"Organize" ist offenbar endgültig Geschichte: Die Bundespolizei berichtet von "ehemaligen Demonstrationsteilnehmern".

19.34 Uhr, Wedding

Hier sind die bisher besten Fotos der Walpurgisnacht: 

19.18 Uhr, S-Bahnhof Gesundbrunnen

Die Demo "Organize" ist zu Ende. Die Zusammenkunft löst sich langsam auf.  

19.06 Uhr, Wedding

Die Polizei meldet einen verletzten Beamten nach Flaschenwurf. 

19.05 Uhr, Wedding

Dieses Video dokumentiert das Gerangel zwischen Polizei und Demonstranten an der Ecke Pankstraße/Böttgerstraße. 

19.00 Uhr, Wedding

Bei der Demo gab es erste Aggressionen zwischen Polizei und Demonstranten, berichtet unser Reporter Robert Schlösser. 

18.35 Uhr, Wedding

"Für ein Recht auf Wohnen": Am Rand des Demonstrationszugs haben Vermummte auf einem Dach ein Transparent entrollt - und Bengalos entzündet.

18.29 Uhr, Wedding

Die Demo ist noch nicht beim Bahnhof Gesundbrunnen angekommen und der Abend ist noch jung. Innensenator Geisel gibt dem RBB schon ein erstes Zwischenfazit: Die Deeskalationsstrategie der Polizei gehe auf. 

18.21 Uhr, Berlin

Warum eigentlich Walpurgisnacht? Der Name leitet sich von der Heiligen Walburga ab - einer Äbtissin aus England. Der Gedenktag dieser katholischen Heiligen wurde im Mittelalter am 1. Mai gefeiert. Ihr Leben stand in keinem Zusammenhang mit Hexen und dem Teufel. Erst ihre Heiligsprechung stellte die Verbindung zur heutigen Walpurgisnacht her, denn aufgrund von zahlreichen Wundertaten, die ihr zugeschrieben werden, gilt die heilige Walburga auch als Schutzpatronin der Seefahrt und gegen böse Geister. 

18.04 Uhr, Mauerpark

Bislang ist es ruhig in der Stadt. Im Mauerpark treffen sich die Leute und zünden Kohle in ihren Grills an. Es gibt viel Bier. Mobile Händler machen ein gutes Geschäft. 

18.00 Uhr, Nauener Platz

Der Demonstrationszug bewegt sich auf den Nauener Platz zu. 

17.58 Uhr, Wedding

17.48 Uhr, Berlin

Was hat es eigentlich mit der Walpurgisnacht auf sich? Mehr Eindrücke von Hexen, Sagen und Bräuchen gibt es in unserer Bildergalerie: 

17.43 Uhr, Wedding

Die Teilnehmerzahl der Demonstration "Organize" ist nach Angaben der Polizei inzwischen auf etwa 2500 gestiegen. 

17.37 Uhr, Mauerpark

In den Parks wird unterdessen friedlich gefeiert, twittert die Polizei. 

17.29 Uhr, Leopoldplatz

Mehr als 1000 Demonstranten sind derzeit laut dpa unterwegs. Sie tragen Transparente mit Aufschriften wie "Veränderungen selber machen" oder "Nie wieder Miete - Kommunismus statt Eigentum". Viele sind schwarz gekleidet. Rund um die Feiern in der Walpurgnisnacht sei die Polizei mit 2000 Beamten im Einsatz, sagte ein Sprecher.  

17.14 Uhr, Wedding

Die Polizei hat die Demo-Route für heute Abend veröffentlicht. Der grüne Punkt zeigt den Anfang und der rote Punkt das Demo-Ende. 

17.11 Uhr, Leopoldplatz

Hier weitere Eindrücke von der Demo in Wedding:

17.05 Uhr, Treptow

Gruppentransportwagen der Bundespolizei, die in einer Kolonne Richtung Friedrichshain unterwegs waren, sind auf der Baumschulenstraße zusammengestoßen. Einer der Wagen musste verkehrsbedingt kräftig bremsen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. 

16.59, Leopoldplatz

Rund 500 bis 600 Demonstranten sind bisher bei der Demo unter dem Motto "Organize - Antikapitalistische Demonstration" zusammengekommen. 

16.55 Uhr, Kreuzberg

Das ist die Sage zur Walpurgisnacht: Die Hexen versammeln sich auf dem Hexentanzplatz bei Thale, um von dort aus auf Besen, Mistgabeln, Katzen und ähnlichen "Fluggeräten" gemeinsam zum Brocken zu fliegen, wo das eigentliche Hexenfest stattfindet. 

16.35 Uhr, Bahnhof Gesundbrunnen

Die Polizei ist natürlich auch schon vor Ort und auf die Demo vorbereitet, wie dieser Tweet beweist. 

16.32 Uhr, Leopoldplatz

Unser Reporter hat die ersten Eindrücke von der Demo aufgenommen. 

16.30 Uhr, Mauerpark

Gleichzeitig feiern tausende Menschen in der Nacht zum Feiertag in verschiedenen Berliner Parks. Allein im Mauerpark in Prenzlauer Berg werden 10.000 Besucher erwartet.

16.25 Uhr, Leopoldplatz

Am Vorabend des 1. Mai demonstrieren heute linke Gruppen im Berliner Stadtteil Wedding, um gegen steigende Mieten und den Stadtumbau zu protestieren. Die Menschen wollen unter dem Motto „Organize - Antikapitalistische Demonstration“ auf dem Leopoldplatz losziehen und zum S-Bahnhof Gesundbrunnen ziehen. Angemeldet sind 2000 Teilnehmer. In den vergangenen Jahren war die entsprechende Demonstration zwar sehr aggressiv, die Polizei konnte Krawalle aber zu einem großen Teil verhindern.

16.15 Uhr, Kreuzberg

Willkommen zu unserem Liveticker! Heute berichten wir aktuell von der Walpurgisnacht in Berlin.