Vorhang auf für die Mega-Party! Im Olympiastadion ist der erste Tag des diesjährigen Lollapalooza-Festival zuende gegangen. Als Highlights gab es Konzerte von Casper, K.I.Z., The Weeknd, The National und David Guetta. Bis zu 70.000 Besucher kamen ins Olympiastadion und den Olympiapark nach Westend. Nach Angaben der Veranstalter kamen jedoch 10.000 Besucher weniger als im Vorjahr, als das Festival noch auf der größeren Rennbahn Hoppegarten in Brandenburg stattfand. Wir machen den Check, ob wie der erste Tag gelaufen ist.

Die An- und Abreise

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.