Ausgefüllter Lottoschein (Symbolbild).
Foto: dpa

BerlinWer seit Jahren Lotto spielt, sollte jetzt unbedingt einmal seine alten Lottoscheine durchforsten - vielleicht ist ja noch einer aus dem Jahr 2016 dabei - und vielleicht ist das der ganz dicker Wurf! Denn es geht um 100.082 Euro: Ein mehr als drei Jahre alter Lottogewinn in Berlin ist immer noch nicht abgeholt worden. 

Die Gewinnerin oder der Gewinner hat noch bis 31. Dezember dieses Jahres Zeit, sich zu melden, wie Lotto Berlin am Mittwoch mitteilte. Den Angaben zufolge wurde der Spielauftrag am 4. Mai 2016 um 7.12 Uhr in Charlottenburg abgegeben, eingesetzt wurden 9,50 Euro. Die Gewinne kommen aus den Spielarten Super6 und Spiel 77 vom 7. Mai 2016.

Der Gewinner kann sich zum Beispiel telefonisch bei Lotto Berlin melden oder eine E-Mail an info@lotto-berlin.de schreiben. „Gewinnauszahlung nur mit gültiger Spielquittung oder einer unserer Kundenkarten!“, hieß es. Dass Gewinne in dieser Höhe nicht abgeholt werden, komme so gut wie nie vor, sagte ein Lotto-Sprecher. (BLZ/dpa)