Berlin - So wie am Donnerstag. Einer Anruferin, die sich über den Fluglärm empörte, kamen sogar Tränen. Regine Rausch-Gast versuchte, die Frau zu beruhigen. Denn im Grunde ihres Herzens ist sie froh, dass in Tegel überhaupt noch geflogen werden kann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.