Das vermisste Mädchen Maddie McCann.
Foto: AFP/METROPOLITAN POLICE

Oranienburg - Im Fall der verschwundenen Madeleine McCann führt eine Spur auch zu einer Drogendealerin aus Oranienburg. Das berichtet die Märkische Oderzeitung (moz). Die wahre Identität der Frau sei den Ermittlern allerdings nicht bekannt. Sie sei „Julia“ genannt worden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.