Was gehört zu einem Herrenabend?
Foto: imago/Panthermedia

Berlin - Zu Beginn der Nuller-Jahre war ich in Frankfurt am Main einige Male Teilnehmer eines sogenannten Herrenabends. Gastgeber war der damalige Eigentümer des Aufbau-Verlags, Bernd Lunkewitz, der zu exquisitem Abendessen und edlen Rotweinen Vertreter der Stadtgesellschaft aus Kultur, Wirtschaft und Politik in seine Villa eingeladen hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.