Das Handwerkervereinshaus war Veranstaltungsort der Arbeiterbewegung.
Das Handwerkervereinshaus war Veranstaltungsort der Arbeiterbewegung.
Foto: imago images

Berlin - Es ist kalt in Berlin, und regnen tut es auch. Der Januar ist wahrlich kein schöner Monat für Spaziergänge. Es zieht und pfeift durch alle Jackenöffnungen. Trotzdem muss man ja mal raus. Es spricht sogar einiges dafür: Licht bis in die mittleren Nachmittagsstunden, frische Luft, die Angst etwas zu verpassen, denn Berlin schläft nie, auch nicht im Januar! 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.