Susanne und Roland Wollenschlaeger heute im Jahr 2019 an ihrem Stand auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz.
Foto: Thomas Uhlemann 

Berlin - Wie viel Zeit muss vergehen, bis die Erinnerung verblasst, die Bestürzung nachlässt und der Alltag die innere Not heilt? Susanne Wollenschläger weiß es nicht. Für sie ist das Entsetzen noch nah, das sie am 19. Dezember 2016 ergriff. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.