Berlin - Er war Neffe und Vater zugleich: Neffe des gleichnamigen Roten Barons, des tollkühnen Fliegers des Ersten Weltkriegs, und Vater des alljährlichen DFB-Pokalfinales im Berliner Olympiastadion. Das eine war er qua Geburt, für das andere hat er hart gearbeitet. Am Donnerstag ist Manfred Freiherr von Richthofen in seiner Heimatstadt Berlin gestorben. Der umtriebige Sportfunktionär wurde 80 Jahre alt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.