Ein 47 Jahre alter Mann hat sich in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Neuruppin-Wulkow (Ostprignitz-Ruppin) erhängt. Nach Angaben des Justizministeriums fanden JVA-Mitarbeiter den leblosen Körper in der Nacht zum Montag in seiner Zelle.

Verdachts des schweren Raubs und Körperverletzung

Der 47-Jährige saß seit Mitte Februar wegen des Verdachts des schweren Raubs und Körperverletzung in Wulkow in Untersuchungshaft. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach ersten Erkenntnissen nicht vor. (dpa)
#allarticles