Am Sonnabend feierte ein Mann auf einer Fetisch-Party im für seine Freizügigkeit bekannten KitKatClub in Mitte. Jetzt liegt er mit Hirnhautentzündung im Krankenhaus, sein Zustand soll kritisch sein. Gemeinsam mit den Clubbetreibern appellieren die Behörden an die Besucher: Wer vorigen Sonnabend im KitKatClub war, soll umgehend einen Arzt aufsuchen oder sich notfalls auch in ein Krankenhaus begeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.