Berlin - Mario Ruder wird am Sonntag beim Berlin-Marathon kämpfen. Für den 52-Jährigen ist es nur ein sportlicher Wettbewerb. Doch der Berliner Familienvater Hendric B. und sein Sohn Finn tragen gerade einen ganz anderen Kampf aus. Sie ringen um ihr Leben, denn Vater und Kind sind zeitgleich an Krebs erkrankt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.