In einer Wohnung in dem Plattenbau in Marzahn wurden in der Nacht zwei Leichen entdeckt. 
Foto: dpa

Berlin-MarzahnIn einer Wohnung in Berlin-Marzahn sind in der Nacht zum Sonntag die Leichen einer Mutter und ihrer Tochter entdeckt worden. Die Mordkommission ermittele zum Verdacht zweier Tötungsdelikte, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Am Sonntag wurde eine Obduktion durchgeführt. Angaben zu den Ergebnissen machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht.

Beide haben die afghanische Staatsbürgerschaft, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. Einen Tatverdächtigen gab es demnach nicht. Die Vernehmungen laufen, auch die des Familienvaters, hieß es weiter. Bisher bestünde kein Tatverdacht gegen den Mann, sagte Steltner der Berliner Zeitung. Die Hintergründe  der Tat seien vollkommen unklar.

Gefunden wurden die beiden Leichen am Samstagabend gegen 20.00 Uhr. Der Tatort ist in einem mehrgeschossigen Plattenbau in der Wörlitzer Straße. Die Wohnung wurde am Sonntag von Kriminaltechnikern auf Spuren untersucht. Nach Angaben von Nachbarn lebten die Opfer erst seit kurzem in der Wohnung.