Berlin - Die Plakate zeigen Häuser mit Kunstwerken auf den Dächern, das Unfallkrankenhaus Berlin oder die Dorfkirche in Kaulsdorf. Das Logo darauf hat fünf bunte Balken, die wie ein Fächer wirken, und den Schriftzug „Marzahn-Hellersdorf“, Unterzeile: „Berlins beste Aussichten“. Es gibt auch eine englische Version: „Berlin’s brightest visions“. Am Donnerstag wurde eine Imagekampagne für den Bezirk gestartet. Bis 2015 soll damit Standortmarketing betrieben werden. Die Botschaft: Marzahn-Hellersdorf ist toll, grün und innovativ.

Unternehmen machen mit

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.