Berlin - Noch ist es keine Epidemie wie vor zwei Jahren, doch seit einigen Tagen hat sich die Situation verschärft: Mittlerweile sind in Berlin 17 Menschen an den Masern erkrankt, darunter auch ein neun Monate altes Baby. Es war im Klinikum Buch behandelt worden und lag auf einer Station mit abwehrgeschwächten Kindern. Die Eltern hatten von der Masern-Erkrankung keine Kenntnis.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.