Berlin - Erste Frage: Was haben der Impfschutz von Kita- und Grundschulkindern und die Zwangseinweisung von psychisch Kranken mit der Trinkwasserverordnung zu tun? Alle fallen in die Zuständigkeit der zwölf Berliner Gesundheitsämter. Nächste Frage: Was haben die Gesundheitsämter mit den Jugendämtern, den Bauämtern und den Bürgerämtern zu tun? Sie alle leiden unter Personalmangel und stehen oder standen am Rand zur Handlungsunfähigkeit. Bei den Gesundheitsämtern mangelt es vor allem an Ärzten. 43 von 315 Planstellen sind nach Auskunft der Gesundheitsverwaltung derzeit nicht besetzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.