Mehr Menschen hatten 2019 in Berlin Jobs als noch im Jahr zuvor.
Foto: dpa/Patrick Pleul

Berlin - Berlin weist in Sachen Beschäftigungsentwicklung ein Alleinstellungsmerkmal auf: Im Oktober 2019 waren nach den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit 53.500 Menschen mehr in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis als im Vergleichsmonat im Jahr 2018 – insgesamt waren es 1.564.600 Personen. „Das ist ein erfreulicher Zuwachs von etwa 3,5 Prozent und damit deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt“, sagte Bernd Becking, Chef der Arbeitsagentur für Berlin und Brandenburg am Montag in Berlin. Er geht davon aus, dass sich dieser Trend auch in diesem Jahr fortsetzt – allerdings deutlich abgeschwächt. Seit Jahren bewegt sich diese Zahl in der Hauptstadt in einem Plusbereich zwischen 3,4 bis 3,7 Prozent.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.