Abkehr vom Auto? Nein! Auch in Berlin ist das Zeitalter des Kraftfahrzeugs noch lange nicht zu Ende. Obwohl sich Politiker und Aktivisten im Zeichen der Erderhitzung für eine Mobilitätswende einsetzen, entscheiden sich weiterhin viele Bürger für diese Art der Fortbewegung. Jetzt zeigen aktuelle Daten, wie sich in den einzelnen Berliner Bezirken die Zahl der Autos in den vergangenen Jahren verändert hat. Nur in Mitte nahm die Zahl der Pkw ab, überall sonst wurde eine Zunahme verzeichnet. Je nach Bezirk stieg sie um bis zu sieben Prozent. Trotzdem, es bleibt dabei: Keine andere Stadt in Deutschland hat eine so niedrige Motorisierungsrate wie Berlin. Anderswo ist sie fast dreimal so hoch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.