Berlin - Schallschutzwände sollen für Berliner den Schienenverkehrslärm erträglicher machen. Im Jahr 2018 wurden Wände auf einer Gesamtlänge von 1,9 Kilometern aufgebaut, wie die Deutsche Bahn der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Schwerpunkt war der Bezirk Berlin-Pankow im Ortsteil Blankenburg. Auch in diesem Jahr liege der Fokus auf dem Gebiet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.