Feuerwehrleute löschen einen der Autobrände in der Schandauer Straße.
Foto: Morris Pudwell

BerlinIm Norden Neuköllns haben in der Nacht zum Donnerstag mehrere Autos gebrannt. Anwohner alarmierten gegen 1 Uhr die Feuerwehr in die Schandauer Straße, weil mehrere Fahrzeuge in Flammen standen. 

Darunter waren eine Mercedes V-Klasse und ein Hybrid-Toyota, die hintereinander geparkt waren. Ein Mazda wurde ebenfalls durch die Flammen stark beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, allerdings erlitten der Mercedes und der Toyota Totalschaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.