Köln - Es gibt so ein paar ungeschriebene Gesetze für Eltern, deren Regeln sich erst nach und nach so richtig erschließen. Dazu gehört zum Beispiel, dass man vor anderen Eltern den eigenen Nachwuchs nicht penetrant in den Himmel lobt – auch wenn es nach eigenem Ermessen das beste Kind der Welt ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.