Eines stand von Anfang an fest: Es musste eine Frau sein. So wie alle anderen Straßen rings um die Mehrzweck-Arena am Ostbahnhof sollte auch die östlich der Mercedes-Benz-Vertriebszentrale nach einer Frau benannt werden. Am heutigen Donnerstagabend werden die neuen Straßenschilder enthüllt – und Mercedes-Benz wird mit einem Teil seiner dunklen Geschichte konfrontiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.