Berlins Wohnungsbaugesellschaften droht Ärger mit der Datenschutzbeauftragten des Landes Maja Smoltczyk. Der Grund ist der Umgang der Wohnungsunternehmen mit den Daten ihrer Mieter für die Wahlen zu den neuen Mieterräten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.