Altbauten aus der Gründerzeit sind in Berlin besonders beliebt – und teuer. Das macht sich auch im neuen Mietspiegel bemerkbar. So sind die Mieten für Wohnungen, die bis 1918 errichtet wurden, in den vergangenen zwei Jahren im Schnitt um rund 3,8 Prozent jährlich gestiegen. So stark wie in keiner anderen Baualtersklasse.