Berlin - Mehr Sozialwohnungen, Baukindergeld, eine verschärfte Mietpreisbremse. Hier ein Auszug aus dem Maßnahmenkatalog, den die große Koalition seit 2018 im Rahmen ihrer Wohnraumoffensive realisiert hat.

Sozialer Wohnungsbau: Fünf Milliarden Euro steckt die Bundesregierung in den vier Jahren ihrer Amtszeit in die Förderung des sozialen Wohnungsbaus. In Berlin dienen die Mittel des Bundes zur Mitfinanzierung neuer Sozialwohnungen. Der Bundesanteil macht rund 32 Prozent des Betrags aus, der insgesamt in den sozialen Wohnungsbau investiert wird. Von 2014 bis 2020 erhielt Berlin nach Angaben der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung insgesamt knapp 373 Millionen Euro aus Bundesmitteln für die Förderung des sozialen Wohnungsbaus.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.