Berlin - Es geht um Suppe, es geht um Geld, und es geht um eine bessere Zukunft – wirtschaftlich, geschmacklich und auch gesundheitlich. Das klingt alles ein wenig viel, aber all das kann mit einer guten Idee durchaus zusammen gebracht werden. Davon sind jedenfalls die Leute hinter der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg mit Sitz in Potsdam überzeugt. Sie wollen dafür sorgen wollen, dass mehr regionale Bio-Lebensmittel aus Brandenburg auf den Berliner Markt kommen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.