Sie sollen dafür sorgen, dass die Polizei künftig sichtbarer ist in der Stadt. An vielen Stellen, mit möglichst wenig Aufwand. Deshalb fahren Polizisten jetzt mit dem Bus in die Kieze und schaffen damit sogenannte mobile Wachen. Fünf Busse sind ab sofort zu jenen Orten unterwegs, an denen die Kriminalität hoch ist, oder an denen viele Passanten unterwegs sind. Die Wachen sollen das Sicherheitsgefühl der Bürger steigern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.