Berlin-Zehlendorf - Fast 20 Jahre nach einem tödlichen Kopfschuss auf einen Medikamentenhändler sucht die Berliner Polizei öffentlich nach dem mutmaßlichen Mörder. Es dürfte jedoch schwierig werden, den heute 67 Jahre alten Vladimir Svintkovski auf den Fotos wiederzuerkennen. Die Bilder des Verdächtigen, die die Staatsanwaltschaft am Montag veröffentlichte, stammen aus den 90er Jahren. Zudem ist der Mann ein Verwandlungskünstler.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.