Teltow - Trauer und Entsetzen in der Chopinstraße in Teltow (Potsdam-Mittelmark). Dort, wo am Freitag eine Frau (60) getötet wurde, liegt ein Strauß roter Rosen. Nachbarn haben Trauerkerzen angezündet.

Am Sonnabend wurde der Tatort wieder freigegeben. Gabriela D. war vermutlich von ihrem getrennt lebenden Ehemann Theo getötet worden. Der Bundestagsmitarbeiter überlebte den Streit schwer verletzt und liegt unter Polizeibewachung in einer Klinik.

Der Tathergang ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Der Sohn des Paares (19) wurde inzwischen von der Polizei vernommen. Er durfte wieder gehen. ERI