Mordversuch an Ex-Frau: Angeklagter machte sich vor der Tat eine To-do-Liste

Seit Montag steht in Berlin ein Bauingenieur vor Gericht. Er soll versucht haben, seine einstige Ehefrau zu erstechen. Sie kämpfte 90 Minuten um ihr Leben.

Robert H. soll versucht haben, seine Frau zu ermorden. Er muss sich nun vor einer Schwurgerichtskammer verantworten.
Robert H. soll versucht haben, seine Frau zu ermorden. Er muss sich nun vor einer Schwurgerichtskammer verantworten.Pressefoto Wagner

Auf der Anklagebank des Berliner Landgerichts sitzt an diesem Dienstag ein unscheinbarer Mann von 35 Jahren, er trägt Brille und die Haare kurz. Robert H. ist Bauingenieur. Er soll gezittert haben, als er noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit in den Saal geführt wurde. Gegenüber, dort wo auch der Staatsanwalt sitzt, hat Nina H. Platz genommen. Sie ist in dem Prozess Nebenklägerin, eine Frau mit ernstem Blick, den sie gesenkt hält. Eine Narbe am Hals ist zu sehen. Zeichen der Tat, die vor der Schwurgerichtskammer verhandelt werden soll.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat