Berlin - Morgens um zehn auf dem Kudamm haben sich am Freitag Szenen abgespielt wie in einem zweitklassigen Krimi. Als Mitarbeiter der Stadtreinigung verkleidete Diebe haben in leuchtend orangen Uniformen am helllichten Tage mitten auf dem Einkaufs-Boulevard einen blauen Geldtransporter der Firma Ziemann aufgehalten und mehrere Geldkassetten erbeutet. Hastig stopften sie Geld in einen weißen Bigpack-Sack, zerrten ihn zum Auto und verfrachteten ihn in den Kofferraum eines silbernen Audi. Videos, die in den sozialen Netzwerken kursieren, zeigen den Überfall.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.