Die größte Mütterberatungsstelle hat immer auf, auch morgens um 3 Uhr, es gibt keine Warteschlange, man braucht keinen Termin. Es gibt auf alles eine Antwort, in Sekundenschnelle. Die größte Mütterberatungsstelle heißt Google.

Sobald das Kind ein Problem hat, wenden sich Mütter (und einige Väter) heute zuerst ans Internet. Man tippt etwas ein, zum Beispiel „Hilfe, mein Baby grunzt“ und bekommt sofort achtzehntausend Treffer.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.