Berlin - Jeder fünfte Pankower hat eine Migrationsgeschichte aus jüngerer Zeit zu erzählen – nähme man die Kowalewskis und Krajinskis hinzu, die im 19. Jahrhundert von Osten auf Arbeitssuche in das rasant wachsende Berlin zuwanderten, müsste man die Zahl viel höher ansetzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.