Berlin - 5000 Euro bekommt man vom Regierenden Bürgermeister auch nicht alle Tage. So wie Fabio Kopf, der diese Summe gerade aus der Senatskanzlei überwiesen bekam. Der 19-jährige Neu-Berliner, der an der Universität der Künste (UdK) studiert, hat sich das Geld wahrlich verdient. Vor Kurzem gewann er in der Sparte Musical den Hauptpreis beim Bundeswettbewerb Gesang, der vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) verliehen wurde. Das Preisgeld will Kopf nun in seine künstlerische Zukunft investieren. Denn der junge Mann ist ein Ausnahmetalent. Er hat das Zeug zum Musical-Star.

Bei einem Treffen mit der Berliner Zeitung zeigt Fabio Kopf, was in ihm steckt. Vor dem Eingang der UdK fängt er an zu tanzen, gibt eine Kostprobe auf der Geige, stimmt den Song „Wahrheit“ aus dem Musical „Tanz der Vampire“ an, singt zum Schluss „Rum Tum Tugger“ aus „Cats“. Eine Art Kurzprogramm der Stücke, mit denen er beim Bundeswettbewerb Gesang die Jury überzeugte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.