„Obwohl ich mir über vieles im Leben nicht sicher war, wusste ich doch, dass ich Kinder wollte, das war schon immer klar und tief in mir verwurzelt. Und zwar im klassischen Sinne, mit Ehepartner. Aber es kam anders.“ Mit 40 Jahren realisiert Susanne, dass sie so schnell keinen Mann mehr finden würde, mit dem sie Nachwuchs bekommen könnte. Nach langem Ringen trifft sie schließlich die Entscheidung: Sie möchte alleine ein Kind, und zwar über eine Samenspende.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.