Nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich fliegt die Airline laut Flughafen-Information am Mittwoch wieder planmäßig von und nach Berlin-Tegel. Am Dienstag dagegen waren zahlreiche Germanwings-Flüge gestrichen worden. Am Flughafen Tegel fielen am Dienstag Abflüge nach Nürnberg, Köln/Bonn, London, Düsseldorf, Kopenhagen und Stuttgart aus - sowie Flüge aus Köln/Bonn und Düsseldorf. Täglich gibt es etwa 70 Flüge der Lufthansa-Tochter von und nach Berlin-Tegel. (dpa)

Laufende Informationen finden Sie auf der Website von Germanwings.

Alles zum Absturz des Germanwingsflugs 4U9525 können sie auf unserer Themenseite nachlesen.