Ein unbekannter Täter hat Samstagfrüh in Friedrichshain einen 18-Jährigen mit einem Messer verletzt.

Laut Polizei wurden drei 18-jährige britische Touristen in der Warschauer Straße vor einer Diskothek von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann soll dann einen der drei Jungs angetanzt und ihm dabei das Handy aus der Tasche gezogen haben. Doch der Bestohlene bemerkte den Diebstahl und wehrte sich. Sofort wurden die Touristen von einer Gruppe junger Männer umringt, die sie schlugen und traten. Einer aus dieser Gruppe zog ein Messer und verletzte einen der Briten mit mehreren Stichen am Oberschenkel. Daraufhin flüchtete die Antänzer-Bande.

Der Verletzte wurde von Rettungskräften der Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung dauern an. (BLZ)