Berlin - Die Aufgabe, die der BER-Aufsichtsrat zu bewältigen hatte, konnte größer kaum sein. Vor der Krisensitzung der Kontrolleure beschrieb ein Verantwortlicher der Flughafengesellschaft die Lage so drastisch wie nie: „Der Laden liegt komplett am Boden, das Projekt ist havariert.“ Bevor weitergebaut werden könne, müsse erst einmal das Unternehmen selbst wieder auf die Beine gestellt werden, sagte der Insider. Sonst drohe es in der Handlungsunfähigkeit zu versinken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.