Berlin - Die 38-jährige Genia R. stellt eine Kerze auf den Bürgersteig vor der britischen Botschaft in Berlin und zündet sie an. „Wir kennen London“, sagt sie. „Es ist eine unserer Lieblingsstädte. Dass es London immer wieder trifft, ist schlimm.“ Zusammen mit ihrem Mann ist die Schönebergerin am Pfingstmontag zur Wilhelmstraße in Mitte gekommen, um ihre Anteilnahme mit den Opfern des Terroranschlags vom Sonnabend auszudrücken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.