Das neue Domizil des Bundesnachrichtendienstes in Berlin ist erst teilweise bezogen, doch schon jetzt ist klar, dass es zu klein ist. Nach Informationen der Berliner Zeitung will der deutsche Auslandsgeheimdienst deshalb seinen bisherigen Dienstsitz in Lichterfelde weiter nutzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.