Prince Charles

Atmosphäre: Die Bar befindet sich in einem ausgemusterten Schwimmbecken. Bei der Burgers and Hip-Hop-Party gibt es nachmittags Burger und abends wird ausgelassen getanzt. Flackernde Glühbirnen über der Tanzfläche sorgen für Atmosphäre. Es ist oft ziemlich voll – auch vor der Tür: 45 Minuten müssen Gäste bei angesagten Parties oft auf Einlass warten.

Publikum: Junges, hippes, internationales Mitte-Kreuzberg-Publikum, das sich schick kleidet aber nicht zu dick auftragen will. Man trinkt hier eher Longdrinks als Bier.

Musik: HipHop, Elektro

Adresse: Prinzenstraße 85f, Kreuzberg

Öffnungszeiten: Do–So, 19-8 Uhr

Einlass: Die Türsteher lassen die meisten Partywilligen ein. Eintritt 10 Euro.

+++

Birgit & Bier

Atmosphäre: Der Club unter den Biergärten. Hier kann man nicht nur tanzen auf zwei Floors, sondern auch lecker essen (Gegrilltes & frische Pasta) oder spielen – Tischtennisplatten, Flipperautomaten und ein zur Sofalandschaft umgebautes Kinderkarussell laden zum Verweilen ein.

Publikum: Neben jungen Touristen und Hipstern, die sich an den Rummel-Stil der Bar 25 erinnert fühlen, auch alteingesessene Kreuzberger, die das frisch gezapfte, unpasteurisierte Bier aus dem Stahltank genießen.

Musik: 80er- und 90er-Jahre, Elektro

Adresse: Schleusenufer 3, Kreuzberg

Öffnungszeiten: Mi–So, 16 bis 6 Uhr

Einlass: Entspannte Türpolitik. Eintritt frei bis 23 Uhr, danach 8 Euro.

+++

Griessmühle

Atmosphäre: Dunkel, laut, dreckig und draußen fließt oder steht das Wasser im Kanal. Hier kann man sich wohlfühlen.

Publikum: Viele Neuköllner besuchen die Mühle, Zugezogene Amerikaner sowie Berliner Originale - die Leute sind cool und runtergerockt, jung und alt, kurzum: Das Publikum ist gemischt.

Musik: Elektronisch, von Detroit über Dubstep bis hin zu selten gehörten Genres wie Acid Rave.

Öffnungszeiten: An Wochenenden, gelegentlich auch unter der Woche, ein Blick ins Programm lohnt sich.

Adresse: Sonnenallee 221, Neukölln

Einlass: Die Einlasspolitik ist nicht streng. Wenn der Laden jedoch voll ist, werden Besucher auch mal abgewiesen. Eintritt ist 5 bis 10 Euro.

+++

Ritter Butzke

Atmosphäre: Man glaubt gar nicht, dass es diesen einst als illegale Fabrik-Bespielung gestarteten Club schon sechs Jahre gibt (alle Infos zur großen Geburtstagsparty gibt es hier) - so fest gehört er zum Berliner Nachtleben. Liebevoll gestaltet und immer voll.

Publikum: Im Gegensatz zum Touri-überschwemmten Berghain oder Watergate tanzen hier besonders viele Berliner - und das obwohl die britische "Daily Mail" den Club als einen der Hot Spots Berlins benennt.

Musik: Techno und House vom Feinsten dank Stammgästen wie Monkey Safari, Aka Aka und Schleppgeist - und wenn's mal doch nicht gut ist, gibt es ja noch zwei andere Tanzflächen und den schönen Innenhof als Alternativen.

Öffnungszeiten: Partys am Donnerstag, Freitag und Samstag ab 0 Uhr.

Adresse: Ritterstraße 26, Kreuzberg

Einlass: Eintritt 12 Euro. Früh kommen lohnt sich, wenn man nicht lange anstehen will. Fast immer freundliche Türsteher.

+++

Schokoladen

Atmosphäre: Im Schokoladen kann sich jeder wohl fühlen. Der Club ist zwar sehr klein, wirkt dadurch aber sehr intim und familiär. Lange war das alternative Gebäude von Räumung bedroht, es gab Proteste für den Erhalt des Clubs. Mit Erfolg: Der Schokoladen ist einer der letzten Clubs im Berliner Bezirk Mitte.

Publikum: In den Schokoladen gehen vor allem Leute, die gute, handgemachte Musik lieben und offen für Neues sind. Das Publikum ist sehr international, Musikfreunde aus aller Welt treffen sich hier.

Musik: Punk, Rock, Garage, Surf, Soul, Funk, HipHop, Indie, Pop, Blues

Adresse: Ackerstraße 169, Mitte

Öffnungszeiten: täglich geöffnet, unterschiedliche Zeiten je nach Event

Einlass: entspannte Türpolitik, Eintritt flexibel, maximal 15 Euro

+++

Yaam

Atmosphäre: Auf dem riesigen Gelände direkt an der Spree gibt es viel zu entdecken. Hier kann man exotische Snacks aus aller Welt genießen und musikalischen Darbietungen lauschen. Gerade im Sommer kommt hier wegen der Nähe zum Wasser Urlaubsstimmung auf.

Publikum: Treffpunkt der afrikanischen Community und der Hip-Hop- und Reggae-Begeisterten. Jeder wird Willkommen geheißen, der allgemeine Umgang ist familiär.

Musik: Reggae, HipHop

Öffnungszeiten: Strand ist täglich ab 11 Uhr vormittags geöffnet

Adresse: An der Schillingbrücke 3, Friedrichshain

Einlass: Eintritt je nach Veranstaltung