Berlin - Eine Kollegin hat diese Woche in der Stadtgeschichte über den Eiswinter 1987 geschrieben, in dem die Braunkohle in den Tagebauen festfror und das Land in Kälte zu erstarren drohte. Ich kann mich noch gut an jenen Winter vor 35 Jahren erinnern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.