Berlin - Die Berliner Linke hat zu Protesten gegen einen neuen Laden aufgerufen, der bei Rechten beliebte Bekleidung verkauft. Für Freitag ist die Eröffnung des „Tønsberg“-Bekleidungsgeschäfts in Weißensee geplant. Der Laden verkaufe Kleidung der Marke „Thor Steinar“ die in der rechten Szene verbreitet ist, teilte der Linke-Landesvorsitzende Klaus Lederer am Donnerstag mit. Die Linke ruft dazu auf, am Freitag ab 9.00 Uhr vor Ort gegen die Eröffnung zu protestieren.


Im Oktober 2008 hatte das Berliner Landgericht die Räumung eines „Tønsberg“-Ladens in der Rosa-Luxemburg-Straße in Berlin-Mitte angeordnet und damit der Klage des Vermieters stattgegeben. Das neue Geschäft soll in der Berliner Allee 11 öffnen, in unmittelbarer Nähe des Jüdischen Friedhofs in Berlin-Weißensee. (dpa.)