Die Entscheidung von Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD), den Eigentümer des Grundstücks am Leipziger Platz 18/19 von der Verpflichtung zum Bau von Wohnungen zu befreien, stößt beim früheren Senatsbaudirektor Hans Stimmann auf Kritik.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.