Berlin - Sechs Geschosse ragen die beiden Apartmenthäuser mit der hellgrauen Fassade in die Höhe. Die gläsernen Absturzsicherungen vor den Fenstern leuchten gelb, grün, blau und rot. Am Murtzaner Ring in Marzahn ist eine weitere Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) fertig geworden – sie bietet Platz für 431 Menschen. Bevor die Bewohner einziehen, präsentierte das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) am Dienstag das neue Domizil.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.