Berlin - Seit 2015 ist in Berlin keine Straßenbahnstrecke mehr in Betrieb genommen  worden. Doch jetzt kündigt sich im Südosten der Stadt die nächste Netzerweiterung an. Die Vorbereitungen zur Eröffnung der Neubautrasse zwischen Schöneweide und der Wissenschaftsstadt Adlershof sind in vollem Gange. „Am Donnerstag sollen die Abnahmefahrten beginnen“, sagte Markus Falkner von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG). Der Fahrgastbetrieb wird am 31. Oktober starten. Adlershof II – so wird der Lückenschluss zwischen dem Sterndamm und der Karl-Ziegler-Straße intern genannt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.