Damit hatten die Wissenschaftler nicht gerechnet. Sie sind zwar davon ausgegangen, dass die Geburt des ersten Kindes ein großer Einschnitt für Erstlingseltern ist. Dass der Übergang zum Elternsein aber als so einschneidend wahrgenommen wird, hat eine amerikanische Soziologin und einen finnischen Demographen überrascht.

Warum ist für viele Eltern nach dem ersten Kind Schluss?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.